Tag Archives: Software

Kristian Strübbe macht sam® mobiler

Kristian Strübbe unterstützt secova speziell bei den Themen App-Entwicklung und VR

Das secova-Team wächst und wächst. Frisch dabei ist mit Kristian Strübbe erneut ein Entwickler, der das führende EHS-Lösungssystem sam® weiter voranbringen wird. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt besonders in dem Bereich App-Entwicklung für mobile IOS- und Android-Geräte – der sam® EHS Manager ist eine „native App“ und der ideale Assistent für mobiles Arbeitsschutz-, QM- und HR-Management direkt vor Ort. Aber auch bei der Umsetzung von graphischen Effekten in „Virtual Reality(VR)“-Anwendungen setzt secova künftig auf seine Kompetenz.

Seit seiner Kindheit ist Kristian fasziniert von Computern und pflegt eine besondere Leidenschaft für Videospiele. Dennoch war seine berufliche Orientierung zunächst eine andere: Der Brochterbecker (am Teutoburger Wald) hat erst Industriekaufmann gelernt und im Einkauf gearbeitet, bis er sich entschloß, sein „Hobby zum Beruf“ zu machen. Er holte das Abitur nach und studierte Medien-Informatik in Osnabrück. Auch er kam über seine Bachelor-Arbeit zu secova, sein Thema lautete dabei: „Konzeption und Entwicklung eines Asset-Management-Systems für eine dynamische E-Learning-Software“.

Früher lockten Kristian Strübbe vorrangig kleine und große Bälle zu sportlichen Aktivitäten – an der Tischtennisplatte und auf dem Fußballplatz konnte er sich gleichermaßen austoben. Heute sucht er seinen Ausgleich bevorzugt beim Kraftsport oder bewegt sich einfach viel draußen. Wieviel, das konnte er direkt beim „Laufmonat Mai“, den die  secova-Mitarbeiter für einen guten Zweck durchführten, beweisen. Mit über 300 Kilometern war er der fleißigste Läufer. Und mit dieser Energie und Ausdauer möchte er nun bei secova Einiges bewegen. Herzlich willkommen, Kristian, im Team secova!

Übrigens: sam® unterstützt Unternehmen dabei, die vielfältigen Aufgaben und Pflichten im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit leicht und rechtssicher zu erfüllen. Dafür bietet die browserbasierte Software unterschiedliche, je nach Bedarf miteinander kombinierbare Funktionsmodule, die sich perfekt zu einem ganzheitlichen Lösungssystem ergänzen. Ob stationär oder mobil, sam® steht allen Anwendern praktisch überall zur Verfügung. Und ist dabei so leicht zu bedienen wie ein Bankautomat.

Jasmin Leefers entwickelt für secova

Jasmin Leefers – neue Entwicklerin bei secova mit Spezialgebiet VR

Erneut Zuwachs im Entwickler-Team bei secova: Mit Jasmin Leefers verstärkt sich der Anbieter des umfassenden EHS Compliance Systems sam® mit einer weiteren Software-Spezialistin. Neben verschiedenen Entwicklungsaufgaben wird sie sich besonders auch um die Umsetzung unterschiedlicher Projekte im Bereich „Virtual Reality(VR)“ kümmern. In virtuell nachgestellten Simulationen können Mitarbeiter beispielsweise Gefahrensituationen aus ihrer Arbeitswelt „wie in echt“ nacherleben und dabei richtiges Verhalten trainieren. Hier realisiert secova in Abstimmung mit verschiedenen Kunden bereits unterschiedliche Projekte.

Jasmin ist im Kreise ihrer computerbegeisterten Familie nahezu mit dem Rechner groß geworden. Die Osnabrückerin hat zwar zunächst Zahnarzthelferin gelernt, danach aber rasch das Studium in Medien-Informatik in ihrer Heimatstadt aufgenommen. In Kontakt zu secova kam sie dann über ihre Bachelor-Arbeit, die aus einer Kooperation ihres Fachbereichs mit dem Rheinenser Softwareunternehmen entstand. Das Thema: „Konzeption und Entwicklung eines Virtual-Reality Frameworks für ein dynamisches E-Learning-System“.

Ihre Freizeit verbringt Jasmin bevorzugt im Freundeskreis oder ganz entspannt mit interessanter Lektüre – und ihrer Katze auf dem Schoß. Als bekennender Computerspiele-Fan sitzt sie aber auch privat mal gerne vor dem Rechner. Beruflich geht sie nun voller Tatendrang ihre vielfältigen Aufgaben an – ob bei der virtuellen Umsetzung von Projekten oder der reelen Weiterentwicklung rund um sam®. Jasmin, herzlich willkommen im Team secova!

Übrigens: sam® unterstützt Unternehmen dabei, die vielfältigen Aufgaben und Pflichten im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit leicht und rechtssicher zu erfüllen. Was genau sam® ist und welche Vorteile es bietet, erklärt unser YouTube-Video anschaulich in knappen 68 Sekunden. Gut zu wissen: Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei ganz leicht – so einfach wie bei einem Bankautomat.

secova USA startet mit Eric Schmidt durch

Eric Schmidt verantwortet ab sofort den Bereich Sales & Client Relations für secova USA.

Das secova-Team startet mit einem neuen Gesicht in den Vereinigten Staaten durch: Seit dem 01. Februar verantwortet Eric Schmidt bei der secova USA, Inc. den Bereich Sales & Client Relations. Vom Standort und Hauptsitz in Chicago wird er eng mit Managing Director / CEO Joe Renz zusammenarbeiten und US-amerikanische sowie internationale Unternehmen von den vielen Vorzügen des EHS-Compliance-Systems sam® überzeugen.

Eric M. Schmidt ist bereits seit 20 Jahren erfolgreich in den Bereichen Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Kundenkontakt und Marketing tätig. Nach seinem College-Abschluss arbeitete er u.a. für Unternehmen aus den Bereichen Werbung und Produktion. Dabei konnte er mehrere namhafte „Fortune 500“-Unternehmen als Kunden gewinnen und zahlreiche Projekte erfolgreich umsetzen. Er mag Herausforderungen und den Wettbewerb, den Schlüssel für seinen Erfolg sieht er dabei in profunden, starken Kundenbeziehungen.

Eric ist verheiratet und stolzer Vater von zwei Töchtern. Typisch amerikanisch ist seine Sport-Leidenschaft – in seiner Schul- und College-Zeit spielte er selbst aktiv Fussball und American Football. Ob im Beruf oder Sport – er liebt den Erfolg und genau mit diesem „Spirit“ möchte er nun Kunden und Interessenten in den Vereinigten Staaten für das Lösungssystem sam® begeistern.

Sie haben einen Unternehmenszweig oder eine Repräsentanz in den USA? Dann ist Eric der „richtige Mann“ für Sie vor Ort! Gerne stellt er sich Ihren Herausforderungen und freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme oder Vermittlung, damit er auch für Sie durchstarten kann.

Herzlich willkommen im Team secova und „go for it“, Eric!

Übrigens: Mit sam® lassen sich die täglichen Aufgaben von Unternehmen im Bereich Compliance, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit einfacher und effizienter managen. Von der Gefährdungsbeurteilung über Gefahrstoff- und Risikomanagement bis hin zu einer optimalen Unterweisung aller Beschäftigten, aber auch von Kontraktoren und Besuchern. Das Lösungssystem ist browserbasiert und somit von überall zugänglich. Unternehmen können problemlos eigene Schulungen hinzufügen oder selbst erstellen. Anwendern stehen aber bereits gut 300 fertige Themen kostenlos zur Verfügung – und davon auch zunehmend in US-amerikanischer Version. Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei so leicht wie bei einem Bankautomat.

Mit sam® fit für die neue DSGVO

Am 25.Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO) in Kraft. Damit wird der Datenschutz nun in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einheitlich geregelt. Die Verordnung ist immer dann verbindlich, wenn Daten von EU-Bürgern verarbeitet werden. Sie gilt unmittelbar und muß daher nicht noch erst in nationales Recht umgesetzt werden.

Da die Regelungen zum Datenschutz in Deutschland bereits einen hohen Stellenwert haben, dienten diese als Orientierung für die neue DSGVO. Deutsche Unternehmen müssen daher eigentlich nur geringe Änderungen vornehmen. Allerdings haben sich zahlreiche Betriebe bei diesem Thema insgesamt noch nicht ideal aufgestellt. Die entscheidenden Fragen sind: Wie gelangen diese wichtigen, jeden Einzelnen betreffenden Informationen zuverlässig an alle Mitarbeitenden? Und wie wird sicher gestellt, dass sie auch tatsächlich von allen verstanden werden?

Alle Vorgesetzten und Führungskräfte haben die Verantwortung darüber, dass ihre Mitarbeiter ausreichend unterwiesen sind. Dies sicherzustellen ist nicht nur im Falle der neuen DSGVO ausschließlich auf herkömmlichem Weg – etwa mit Papier oder Office-Dokumenten – praktisch nicht zu schaffen. Auch Gruppenschulungen mit Unterschriftenliste bestätigen und dokumentieren lediglich die Teilnahme. Sie bieten aber keinen Nachweis über den tatsächlichen Wissensstand jedes einzelnen Mitarbeiters.

Betriebliche und gesetzliche Pflichten meistern – mit der EHS-Software sam®

Die neue DSGVO – eines von über 300 fertigen Themen in sam®

Eine ideale Unterstützung bietet hier das professionelle EHS Dokumentations- und Unterweisungssystem sam®. Mit diesem millionenfach erprobten elektronischen Werkzeug meistern Unternehmen ihre betrieblichen und gesetzlichen Pflichten leichter. Die browser- und datenbankbasierte Software stellt verschiedene, je nach Bedarf miteinander kombinierbare Funktionsmodule zur Verfügung. Daraus können die für jeden einzelnen Mitarbeiter relevanten Informationen zusammengestellt und individuell zugewiesen werden.

Eine effektive Wirksamkeitskontrolle protokolliert die erfolgreiche Wissensvermittlung. Das verbessert spürbar die Arbeitssicherheit im Unternehmen und erhöht nachweislich die Rechtssicherheit. Dabei ist die Bedienung des Systems selbst ausgesprochen einfach – so leicht wie bei einem Bankautomat.

Alle Module – ob etwa Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung, Fremdfirmenmanagement oder Verbandbuch – sind funktional durchdacht. Sie ergänzen sich ideal zu einem umfangreichen, aber unkomplizierten EHS Compliance Managementsystem. Betriebliche Schulungen zu perfektionieren gelingt mit dem Unterweisungssystem ohne großen Aufwand. Ob selbst erstellte Inhalte oder eLearningsysteme von Drittanbietern (über SCORM) – beides lässt sich rasch einbinden oder redaktionell bearbeiten. Dazu stehen bereits über 300 fertige Themen kostenlos zur Verfügung – so auch zur neuen Datenschutz-Grundverodnung.

Übrigens: Neben der umfangreichen Schulung zur neuen DSGVO steht weiterhin das Thema „Datenschutz – Grundlagen“ in sam® zur Verfügung. Selbstverständlich wurde dieses ebenfalls an die neuen Regelungen angepasst – jedoch nicht so komplex. So können Unternehmen frei entscheiden, wer detaillierte Informationen zur DSGVO benötigt oder ob das „normale“ Thema bereits ausreichend ist.