Tag Archives: Unterweisung

Defibrillator-Schulung „virtuell“ mit sam®-VR

Auch die richtige Ausführung der Herzdruckmassage können Mitarbeitende in der virtuellen Schulung von sam®-VR „wie in echt“ trainieren

Einen Defibrillator-Lebensretter im Notfall richtig einsetzen – das können Mitarbeitende mit unserem neusten VR-Schulungsthema nun auch „virtuell“ trainieren. Die einzelnen Arbeitsschritte auszuführen und so den exakten Ablauf für den Ernstfall einzuüben ist in der virtuellen Realität absolut gefahrlos möglich. Für die wirklichkeitstreue Simulation sorgt sam®-VR, das selbst entwickelte „Virtual Reality“-Funktionsmodul für die EHS-Softwarelösung sam® von secova. 

Ein Defibrillator kann Leben retten. Bewusstlosigkeit, fehlende Atmung, kein Puls – bei allen drei Symptomen gleichzeitig könnte ein gefährliches Kammerflimmern oder – flattern des Herzens vorliegen. In solch einem Ernstfall gilt es, sofort und richtig zu handeln. Denn nun ist unmittelbar die korrekte Ausführung einer Herz-Lungen-Wiederbelebung erforderlich. Zusammen mit der Herzdruckmassage kann dabei der AED (Automatischer Externer Defibrillator) den entscheidenden Impuls geben.

Doch wann und wie wird der Defibrillator richtig eingesetzt? Wer kennt im Ernstfall wirklich die einzelnen Schritte und den genauen Ablauf bei der Wiederbelebung? In so einer Stresssituation einen kühlen Kopf zu bewahren und ohne Hemmungen erste Hilfe zu leisten, das gelingt nun mal nicht jedem. Umso wichtiger, wenn Mitarbeitende dann nicht nur wissen, sondern auch trainiert haben, was jetzt zu tun ist. Wer die einzelnen Abläufe Schritt für Schritt realistisch einüben konnte, die oder der handelt dann deutlich intuitiver und routinierter.

„Mittendrin statt nur davor“: Nahezu 100 Prozent fühlen sich nach ihrer virtuellen Defibrillator-Schulung sicherer

Die eigenen Beschäftigten auf dieses höhere Level zu heben, das kann Unternehmen nun mit dem Einsatz von sam®-VR gelingen. Mit Schulungen und Unterweisungen in der virtuellen Realität lassen sich unterschiedliche Situationen und Umgebungen „wie in echt“ simulieren. Die Lernenden können sich in dieser wirklichkeitsnahen künstlichen Welt selbständig bewegen und gefahrlos die korrekten Abläufe oder Handhabungen trainieren. So werden sie vom „Betrachter“ zu aktiv handelnden Personen – und sind dadurch „mittendrin statt nur davor“.

Diesen Ansatz begrüßt auch Notfall-Sanitäter, Brandmeister und Defibrillator-Experte Dennis Thiel (DefiStore) aus Osnabrück: „Ich bin sprichwörtlich begeistert, wie lebensecht sich die gesamte Situation in sam®-VR erleben lässt.“ Erste Erhebungen bestätigen die Wirkung. Demnach fühlen sich die Teilnehmer nun ausnahmslos (nahezu 100 Prozent) sicherer im Umgang als vor der sam®-VR Simulation. Stressfrei aus Fehlern lernen können, um dann im Ernstfall besonnen das Richtige in der erforderlichen Reihenfolge auszuführen – genau dafür eignen sich die von secova entwickelten VR-Schulungen perfekt. Sie steigern zudem die Eigenverantwortung und verankern das Erlernte nachhaltiger in den Köpfen der Beschäftigten.

In der Defibrillator-Schulung mit sam®-VR trainieren die Mitarbeitenden das schnelle und unter Umständen lebensrettende genaue Verhalten – von der Überprüfung des Bewusstseins, der Atmung und des Herzschlags bis zu den einzelnen Schritten beim Einsatz des Gerätes selbst in der korrekten Abfolge. Dabei wird besonders die richtige Ausführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (Tiefe, Rhythmus, Dauer) kontrolliert. Eine entsprechende Anzeige signalisiert, ob die Soll-Werte eingehalten werden. Virtuelles Erleben und Einüben macht das Erlernen dieser Arbeitsabläufe noch effektiver und nachhaltiger. Jeder einzelne Schritt wird verinnerlicht, bewussteres Handeln und das Selbstvertrauen werden gefördert. Für verbesserten Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit bieten Schulungen mit sam®-VR die ideale Unterstützung.

Wie VR-Schulungen von secova aussehen, wird in diesem Video hier deutlich.

EHS-Compliance Update: Monatliches Infothema in sam®

Ein regelmäßiges EHS-Compliance Update versorgt nun alle Anwender unserer Softwarelösung sam®. Dieser für die Nutzer kostenlose Service von secova informiert über aktuelle Rechtsänderungen und die daraus entstehenden Pflichten. Die Inhalte stellen wir mit freundlicher Genehmigung von der Eco COMPLIANCE GmbH zur Verfügung – im Design und Layout von secova unterstützt.

Das EHS-Compliance Update verschicken wir im Rahmen des monatlichen Themenupdates in Form einer Unterweisung. Zum Start enthält das aktuelle Update gleich drei Informationsthemen für die Monate Juli, August und September. Zukünftig planen wir jedoch eine monatliche Herausgabe. Damit können sich alle Verantwortliche im Unternehmen nun in sam® immer über die jeweils gültige Rechtslage informieren. Und bei Änderungen, Neuerungen oder Ergänzungen die nötigen entsprechenden Anpassungen vornehmen. So erleichtern Sie online Ihr Compliancemanagement mit unserer Software-Lösung sam® und verbessern Ihre Rechtssicherheit.

Was hat sich rechtlich getan? Welche Gesetze, Verordnungen oder DGUV-Regeln wurden geändert? Und welche Pflichten habe ich daraus? So lauten die Fragen, denen sich verantwortliche Führungskräfte immer wieder stellen müssen. Aber wie bleibe ich auf dem laufenden, ohne hunderte von Gesetzestexten zu durchforsten? Hier hilft das EHS-Compliance Update für sam® nun weiter. Kompakt und übersichtlich aufbereitet, bringen die textlichen Folien der Unterweisung den Nutzer rasch auf den aktuellen Stand.

Übersichtlich, strukturiert und mit Handlungsempfehlung

Wir haben die Themen darin so aufgeführt, dass Anwender Neuerungen und Änderungen in „ihren“ speziellen Bereichen rasch und unkompliziert erkennen können. Bereits die Inhaltsübersicht mit Themennennung direkt zu Beginn der Unterweisung liefert hier eine schnelle Orientierung. Dazu verrät die Seitenangabe am rechten Rand, wo Sie den entsprechenden Inhalt finden können.

Dabei sind die einzelnen Themen selbst klar von oben nach unten strukturiert:
„Worum geht’s, wo findet sich die Änderung / Neufassung und ggfs. wann trat sie in Kraft?“ – das verraten bereits Haupt- und Unterüberschrift. Direkt danach wird aufgeführt, welche Bereiche / Abteilungen / Personengruppen es jeweils betrifft. 
„Was ist neu?“ – auf diese Frage gibt dann der eigentliche Inhalt Antworten. Die entsprechenden Gesetzesbereiche, Verordnungen, überarbeiteten Fassungen etc. werden konkret genannt und der Kern der Veränderung beschrieben.
„Was ist zu tun?“ – dazu sind im Text bereits allgemeine bis spezifische Handlungsempfehlungen, die sich daraus ableiten, enthalten. Zudem befindet sich die wichtigste Aussage, Botschaft bzw. Handlungsempfehlung der Neuerung kurz und knapp hervorgehoben in einem blauen Balken.

Für die verantwortlichen Führungskräfte in Unternehmen stellt dieser EHS-Compliance Update-Service eine große Erleichterung dar. Ein schneller Blick in die Übersicht gibt Auskunft über Neuigkeiten oder Änderungen für ihren Bereich. Diese Inhalte gilt es dann jeweils aufzunehmen und entsprechend der bereits angegebenen Handlungsempfehlungen auch umzusetzen. So können Sie all Ihre Rechtspflichten zeitnah und ohne großen Aufwand erfüllen – und die EHS-Compliance im Unternehmen bleibt gewahrt.

Arbeitsschutzstandards umsetzen mit EHS-Software sam®

Schon alle neuen Arbeitsschutzstandards umgesetzt? Mit der aktuellen Checkliste für Führungskräfte von sam® behalten Sie stets den Überblick

Mit den neuen Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erhalten Unternehmen die nun gültigen Regeln für sicheres Arbeiten. Zum umfangreichen Schutz vor möglichen Ansteckungs- und Übertragungsgefahren mit dem Coronavirus gibt es dabei einiges zu beachten. Doch wie schule ich alle Mitarbeitenden vollständig und effektiv, dazu möglichst ohne großen Organisations- und Zeitaufwand?

Hierfür bietet die ganzheitliche Software sam® von secova für professionelles EHS-Management die ideale Unterstützung. Mit seinen zahlreichen Funktionsmodulen – etwa für Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheits-, Vorfall- oder Umfragemangement – ist es das perfekte Werkzeug für optimierten Arbeitsschutz. Und mit dem sam® EHS-Manager als App ist auch ein Einsatz direkt vor Ort möglich. Ob Produktionshalle, Außenstandort oder Freigelände: So gelangen wichtige Informationen überall dahin, wo sie tatsächlich gebraucht werden.

Augenblicklich suchen viele Unternehmen den Einstieg in ihre „neue Normalität“. Zahlreiche Einschränkungen und Bestimmungen prägen dabei den Arbeitsalltag. Um diesen Alltag zu erleichtern, haben wir von secova das Wichtigste zum Infektionsschutz und speziell zu Corona hier zusammengefasst. Darüber hinaus möchten wir unseren Kunden einige Hilfsmittel an die Hand geben. So hat unser Redaktionsteam soeben gleich zwei Mini-Schulungsthemen neu erstellt beziehungsweise ergänzt:

Neu: Zwei aktuelle Themen und eine Checkliste

Das erste Thema „Coronavirus – Sicher arbeiten während der Pandemie“ basiert auf den neuen Arbeitsschutzstandards und befasst sich mit den nun geltenden Regeln. Das zweite Thema „Mundschutz – Richtig anlegen“ beinhaltet nun auf mehrfachen Wunsch eine Erweiterung zu den sogenannten „Community-Masken“. Beide Unterweisungen stehen nicht nur den 2,6 Millionen sam®-Anwendern, sondern aus aktuellem Anlass allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Auch den für die Umsetzung der Arbeitsschutzstandards Verantwortlichen möchten wir ein nützliches Hilfsmittel anbieten – eine „Checkliste für Führungskräfte“: Wurden alle Arbeitsschutzstandards bereits wie gefordert umgesetzt? Welche sind noch zu erfüllen, was gibt es dafür zu tun? Haben wir wirklich an alles gedacht? Zur Überprüfung dieser relevanten Fragen haben wir eine entsprechende Liste für das Umfragemanagement-Modul zusammengestellt. Diese befindet sich nun im Downloadbereich unseres Helpcenters.

Das Umfragemanagement ist das genau passende Werkzeug dafür – sowohl am Laptop/Rechner als auch direkt vor Ort mit der sam®-App. Kunden, die dieses Modul noch nicht nutzen, stellen wir es in dieser besonderen Situation gerne kostenfrei (zeitlich befristet) zur Verfügung. Und auch Unternehmen, die sich für das Lösungssystem sam® interessieren, können dieses Modul in einer Pilotphase nutzen. Sie haben Fragen dazu oder möchten die vielseitige, nachweislich wissensverbessernde und besonders leicht zu bedienende EHS-Software sam® jetzt kennenlernen? Dann nehmen Sie Kontakt auf, wir freuen uns!

Mit sam® fit für die „neue Normalität“

Bestens vorbereitet für die „neue Normalität“ – mit den passenden sam®-Schulungsthemen zu den neuen Arbeitsschutz Standards. Ob am PC oder gar mobil vor Ort per App, alle Beschäftigten erhalten so jederzeit alles für sie Wichtige und Wissenswerte.

Wie wird unsere „neue Normalität“ aussehen? Was könnte dauerhaft dazu beitragen, die Sicherheit der Menschen im täglichen Miteinander zu verbessern? Welche Wege können wir schon jetzt aktiv einschlagen, um bereits während und nach der schrittweisen Aufhebung der Beschränkungen optimal vorbereitet zu sein? Und was würde helfen, um im „Fall der Fälle“ schneller, kontrollierter und gezielter sowie „angemessen“ reagieren zu können?

Auch wir bei secova beschäftigen uns mit diesen Fragen intensiv. Einige Lösungsansätze und Ideen haben wir aktuell bereits ins Rollen gebracht, dabei können wir auf zum Teil schon bestehende Anwendungen zugreifen. Hinzukommen werden hier zusätzlich allerneuste Entwicklungen und Technologien, die entscheidende Vorteile bieten dürften. Doch auch jetzt schon bietet unsere EHS-Softwarelösung sam® die Möglichkeit, Mitarbeiter mit zahlreichen bereits im System hinterlegten oder eigenen Themen für den „Neustart“ zu schulen.

Um Beschränkungen weiter schrittweise aufzuheben und so kontrolliert zur neuen Normalität überzugehen, ist auch die Einführung einer sogenannten „Corona-App“ vorgesehen. Damit könnte sich im Falle einer Infektion zurückverfolgen lassen, mit welchen anderen Personen der/die Infizierte in unmittelbarem Kontakt war. Dieses „Tracking“ via Bluetooth würde dann anonymisiert die potentiell Gefährdeten entsprechend warnen. Das Ziel: Die schleichende, meist unbemerkte Virenübertragung so besser einzudämmen.

Was muss ich hier genau beachten? Wichtige standort- oder tätigkeitsbezogene Informationen erhalten Beschäftigte mit der sam® EHS-Manager App direkt vor Ort auf ihren Mobilgeräten.

Technisch klingt das für uns bei secova durchaus bekannt: Die dafür dann genutzte App dürfte hier ziemlich nah dran sein an den bisher schon objektbezogen eingesetzten Dingen unseres sam® EHS-Managers. Diese vielseitige App ist für den mobilen Einsatz gedacht, mit der Nutzer auch standort- oder tätigkeitsbezogen wichtige Informationen empfangen können.

Sicherheitsrelevante Informationen direkt vor Ort

Ein Beispiel zum aktuellen Thema „Infektionsschutz“: Nutzer von sanitären Räumlichkeiten können direkt vor Ort eine Kurzschulung über „richtiges Händewaschen“ erhalten. Dies geschieht entweder über das Einscannen eines QR-Codes oder automatisch über ein ebenfalls an passender Stelle platziertes iBeacon. Dieser „Signalgeber“ sendet seine Informationen ab einer gewissen Nähe unmittelbar auf das Mobilgerät der jeweiligen Person.

„Richtig Hände waschen“, diese kurze Infektionsschutz-Schulung können sam®-Nutzer auch vor Ort erhalten – per Scan (oder iBeacon) direkt auf ihr Mobilgerät.

Diese Technik kann im gesamten Betrieb zum Einsatz kommen, etwa an Maschinenstandorten oder in der Nähe von Gefahrstoffen. Beschäftigte bekommen dann unmittelbar vor Ort etwa Warnmeldungen über potentielle Gefährdungen, Betriebsanweisungen oder Kurzschulungen für korrekte, sichere Handhabung und Arbeitsausführung. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig – alles Wichtige kann damit stets dort zur Verfügung stehen, wo es tatsächlich gebraucht wird.

Zur Vorbeugung, aber auch für den „Fall der Fälle“ besteht außerdem bereits direkt die Verbindung zu anderen im Einsatz befindlichen Funktionsmodulen (Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung oder Vorfallmanagement…). Aus denen lassen sich entsprechend erforderliche Maßnahmen sofort einleiten – einer der großen Vorteile einer ganzheitlichen Systemlösung. So optimieren Unternehmen nicht nur grundsätzlich ihr Arbeitsschutzmanagement. Sie wären dann auch für einen eventuellen Krisenfall, etwa bei einer (hoffentlich ausbleibenden) zweiten oder gar dritten Pandemiewelle, besser aufgestellt.

Es geht nun schrittweise heraus aus den Beschränkungen und hinein in die „neue Normalität“, wie auch immer sie aussehen mag. Die neuen und sich auch ändernden Prozesse ohne große Produktivitätsverluste zu verwalten und aktiv mitzugestalten – auf diesem Weg möchten wir von secova Unternehmen und Organisationen tatkräftig unterstützen. Mit unserer ganzheitlichen Softwarelösung sam® für professionelles EHS-Management steht dafür bereits ein vielfältig nutzbares Werkzeug zur Verfügung. Und wir arbeiten täglich daran, neue Ideen und weitere Anwendungsmöglichkeiten zu entwickeln – für noch mehr Wissen, Effektivität und Sicherheit am Arbeitsplatz. Sie möchten mehr erfahren?…