Tag Archives: Unterweisung

secova USA startet mit Eric Schmidt durch

Eric Schmidt verantwortet ab sofort den Bereich Sales & Client Relations für secova USA.

Das secova-Team startet mit einem neuen Gesicht in den Vereinigten Staaten durch: Seit dem 01. Februar verantwortet Eric Schmidt bei der secova USA, Inc. den Bereich Sales & Client Relations. Vom Standort und Hauptsitz in Chicago wird er eng mit Managing Director / CEO Joe Renz zusammenarbeiten und US-amerikanische sowie internationale Unternehmen von den vielen Vorzügen des EHS-Compliance-Systems sam® überzeugen.

Eric M. Schmidt ist bereits seit 20 Jahren erfolgreich in den Bereichen Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Kundenkontakt und Marketing tätig. Nach seinem College-Abschluss arbeitete er u.a. für Unternehmen aus den Bereichen Werbung und Produktion. Dabei konnte er mehrere namhafte „Fortune 500“-Unternehmen als Kunden gewinnen und zahlreiche Projekte erfolgreich umsetzen. Er mag Herausforderungen und den Wettbewerb, den Schlüssel für seinen Erfolg sieht er dabei in profunden, starken Kundenbeziehungen.

Eric ist verheiratet und stolzer Vater von zwei Töchtern. Typisch amerikanisch ist seine Sport-Leidenschaft – in seiner Schul- und College-Zeit spielte er selbst aktiv Fussball und American Football. Ob im Beruf oder Sport – er liebt den Erfolg und genau mit diesem „Spirit“ möchte er nun Kunden und Interessenten in den Vereinigten Staaten für das Lösungssystem sam® begeistern.

Sie haben einen Unternehmenszweig oder eine Repräsentanz in den USA? Dann ist Eric der „richtige Mann“ für Sie vor Ort! Gerne stellt er sich Ihren Herausforderungen und freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme oder Vermittlung, damit er auch für Sie durchstarten kann.

Herzlich willkommen im Team secova und „go for it“, Eric!

Übrigens: Mit sam® lassen sich die täglichen Aufgaben von Unternehmen im Bereich Compliance, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit einfacher und effizienter managen. Von der Gefährdungsbeurteilung über Gefahrstoff- und Risikomanagement bis hin zu einer optimalen Unterweisung aller Beschäftigten, aber auch von Kontraktoren und Besuchern. Das Lösungssystem ist browserbasiert und somit von überall zugänglich. Unternehmen können problemlos eigene Schulungen hinzufügen oder selbst erstellen. Anwendern stehen aber bereits gut 300 fertige Themen kostenlos zur Verfügung – und davon auch zunehmend in US-amerikanischer Version. Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei so leicht wie bei einem Bankautomat.

Mit sam® fit für die neue DSGVO

Am 25.Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO) in Kraft. Damit wird der Datenschutz nun in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einheitlich geregelt. Die Verordnung ist immer dann verbindlich, wenn Daten von EU-Bürgern verarbeitet werden. Sie gilt unmittelbar und muß daher nicht noch erst in nationales Recht umgesetzt werden.

Da die Regelungen zum Datenschutz in Deutschland bereits einen hohen Stellenwert haben, dienten diese als Orientierung für die neue DSGVO. Deutsche Unternehmen müssen daher eigentlich nur geringe Änderungen vornehmen. Allerdings haben sich zahlreiche Betriebe bei diesem Thema insgesamt noch nicht ideal aufgestellt. Die entscheidenden Fragen sind: Wie gelangen diese wichtigen, jeden Einzelnen betreffenden Informationen zuverlässig an alle Mitarbeitenden? Und wie wird sicher gestellt, dass sie auch tatsächlich von allen verstanden werden?

Alle Vorgesetzten und Führungskräfte haben die Verantwortung darüber, dass ihre Mitarbeiter ausreichend unterwiesen sind. Dies sicherzustellen ist nicht nur im Falle der neuen DSGVO ausschließlich auf herkömmlichem Weg – etwa mit Papier oder Office-Dokumenten – praktisch nicht zu schaffen. Auch Gruppenschulungen mit Unterschriftenliste bestätigen und dokumentieren lediglich die Teilnahme. Sie bieten aber keinen Nachweis über den tatsächlichen Wissensstand jedes einzelnen Mitarbeiters.

Betriebliche und gesetzliche Pflichten meistern – mit der EHS-Software sam®

Die neue DSGVO – eines von über 300 fertigen Themen in sam®

Eine ideale Unterstützung bietet hier das professionelle EHS Dokumentations- und Unterweisungssystem sam®. Mit diesem millionenfach erprobten elektronischen Werkzeug meistern Unternehmen ihre betrieblichen und gesetzlichen Pflichten leichter. Die browser- und datenbankbasierte Software stellt verschiedene, je nach Bedarf miteinander kombinierbare Funktionsmodule zur Verfügung. Daraus können die für jeden einzelnen Mitarbeiter relevanten Informationen zusammengestellt und individuell zugewiesen werden.

Eine effektive Wirksamkeitskontrolle protokolliert die erfolgreiche Wissensvermittlung. Das verbessert spürbar die Arbeitssicherheit im Unternehmen und erhöht nachweislich die Rechtssicherheit. Dabei ist die Bedienung des Systems selbst ausgesprochen einfach – so leicht wie bei einem Bankautomat.

Alle Module – ob etwa Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung, Fremdfirmenmanagement oder Verbandbuch – sind funktional durchdacht. Sie ergänzen sich ideal zu einem umfangreichen, aber unkomplizierten EHS Compliance Managementsystem. Betriebliche Schulungen zu perfektionieren gelingt mit dem Unterweisungssystem ohne großen Aufwand. Ob selbst erstellte Inhalte oder eLearningsysteme von Drittanbietern (über SCORM) – beides lässt sich rasch einbinden oder redaktionell bearbeiten. Dazu stehen bereits über 300 fertige Themen kostenlos zur Verfügung – so auch zur neuen Datenschutz-Grundverodnung.

Übrigens: Neben der umfangreichen Schulung zur neuen DSGVO steht weiterhin das Thema „Datenschutz – Grundlagen“ in sam® zur Verfügung. Selbstverständlich wurde dieses ebenfalls an die neuen Regelungen angepasst – jedoch nicht so komplex. So können Unternehmen frei entscheiden, wer detaillierte Informationen zur DSGVO benötigt oder ob das „normale“ Thema bereits ausreichend ist.

Devid Wilde unterstützt secova im Vertriebsgebiet Nord

Devid Wilde verstärkt das Vertriebsgebiet Nord

Das secova-Team ist auch zum Jahreswechsel weiter angewachsen. Aktuellster Neuzugang beim Anbieter der EHS-Softwarelösung sam® ist Devid Wilde. Für das Vertriebsgebiet Nord wird er sich vom Standort Braunlage aus vorrangig um Service & Support kümmern und dabei Gebietsleiter Klaus Waibel tatkräftig unterstützen.

Devid ist ein „verbindlicher Teamplayer“. Ob bei seinen beruflichen Aufgaben oder als (ehrenamtlicher) Manager des Eishockeyclubs „Harzer Falken“ – er ist es gewohnt, Dinge selbst in die Hand zu nehmen oder Projekte erfolgreich zu unterstützen. Bei seinen beruflichen Stationen in den Bereichen Einkauf, Marketing und Vertrieb war ihm dabei aber ein Punkt immer besonders wichtig: Die Kommunikation mit- und untereinander. Daher freut er sich nun besonders, seine kommunikativen Fähigkeiten für secova einzubringen, wo Kundenservice oberste Priorität besitzt.

Früher powerte sich der Goslarer gerne beim Tischtennis oder Volleyball aus und war gefürchtet für seine Schlagkraft. Heute setzt er seine Stärken wie Ausdauer und klare Zielverfolgung aber hauptsächlich im Job ein – und bleibt dabei stets freundlich. Für seine Kunden oder Interessenten wird er bei allen Anfragen und Anliegen rund um sam® nun stets „am Ball/Puck“ bleiben. Devid, herzlich willkommen im Team secova!

Übrigens: Das EHS System sam® erleichtert Unternehmen ihr Tagesgeschäft im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit und sorgt dabei nachweislich für mehr Rechtssicherheit. Seine verschiedenen Funktionsmodule – ob Unterweisungssystem, Gefährdungsbeurteilung, Fremdfirmenmanagement etc. – sind je nach Bedarf miteinander kombinierbar und ergänzen sich perfekt. Über 1 Millionen Anwender haben sich davon inzwischen überzeugt. Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei so leicht wie bei einem Bankautomat.

Arbeitssicherheit auch virtuell erlebbar: secova zeigt das gesamte Leistungspotenzial der EHS-Softwarelösung sam®

„Mitten drin statt nur dabei!“ – Dieser bekannte Werbeslogan fasst genau das zusammen, was Fachbesucher auf der diesjährigen A+A 2017 am Messestand von secova erleben durften. Denn mithilfe einer VR-Brille waren sie plötzlich „mitten drin“ in einem virtuellen Raum. Dort galt es, genau nach Anweisung ihr richtiges Verhalten in gefährlicher Umgebung zu trainieren. Nur das korrekte Einhalten der Vorgabe und Reihenfolge führt dabei zum Erfolg, Fehlverhalten hingegen verursacht schnell Brand oder Explosion.

Eine Gefahrensituation virtuell erleben und meistern: Mit der VR-Anwendung von secova sind Anwender „mitten drin“ in ihrer Unterweisung.

Doch nicht nur diese bereits konkret umgesetzte sam® – VR-Anwendung sorgte beim Messestand von secova für hohen Andrang – schon die ersten beiden Messetage bescherten einen neuen Besucherrekord. Zahlreiche Interessenten ließen sich direkt vor Ort demonstrieren, wie sie ihre unterschiedlichen Aufgaben mithilfe der EHS-Software sam® leichter meistern können. Für das gesamte Arbeitsschutz-Management bietet sam® mit seiner modulübergreifenden Plattform vielfältige, je nach Bedarf miteinander kombinierbare Lösungen an. Neben der durchdachten Funktionalität überzeugte die vielen Interessenten besonders die einfache Bedienbarkeit des Dokumentationssystems.    

Immer mehr Unternehmen setzen zur Wahrnehmung ihrer vielfältigen Aufgaben und Pflichten auf die Unterstützung durch ein elektronisches Arbeitsschutz-Managementsystem. Diese sich weiter verstärkende Entwicklung war auch auf der weltweit größten Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in Düsseldorf klar erkennbar. Auf elektronischem Wege Mitarbeiter unterweisen und die jeweiligen Gefährdungsbeurteilungen individuell zuteilen zu können, ist eine große Erleichterung. Und verbessert zudem nachweislich die Rechtssicherheit von Unternehmen. Denn alles ist dokumentiert, eine Übersicht läßt sich jederzeit tagesaktuell und mit wenigen Mausklicks erstellen.

secova mit neuem Messestand auf der A+A 2017

Die vielen Vorzüge, aber auch neusten Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten rund um sam® konnten die Messebesucher live vor Ort erleben. Dafür standen während der vier Messetage zahlreiche secova-Mitarbeiter auf dem komplett neuen Messestand mit seinen zwölf Infospots zur Verfügung. Dort erfuhren die Interessenten, wie das Lösungssystem mit seinen Modulen etwa zur elektronischen Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung, Gefahrstoff- oder Fremdfirmenmanagement, ArbMed, Prüf- und Verbandbuch ihren Arbeitsalltag erleichtern kann. Vielfach wurde für die durchdachte Mischung aus Leistungsumfang, Funktionalität und Bedienbarkeit erneut die sam® Führungsrolle am Markt der EHS-Systeme bestätigt.

Zunehmende Bedeutung mobiler Anwendungen

Zunehmend an Bedeutung gewinnen aber auch Lösungen, die wichtige Informationen direkt vor Ort – etwa in der Produktionshalle oder in gefährlicher Umgebung – zur Verfügung stellen. Der sam®-EHS-Manager als „echte“ App (im Gegensatz zu reinen Web-Apps) verwandelt dafür Smartphones und Tabletts in mobile Empfangsstationen. Über QR-Codes oder iBeacons als „Sender“ können alle relevanten, objekt- oder raumbezogenen Infos und Daten so direkt auf die portablen Endgeräte gelangen. Ob Prüfungen, Begehungen, mobile Unterweisungen oder Gefährdungsbeurteilungen – die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Es stehen bereits einige konkrete Funktionen zur Verfügung, secova wird die Anwendungsvielfalt parallel für Apple- und Android-Geräte kontinuierlich weiter ausbauen.

Weiter ausgebaut wurde auch das Angebot an „echten“ VR-Anwendungen – im Gegensatz zu rudimentären Lösungsansätzen mit 360Grad-Fotos und eingeblendeten Unterweisungsfolien. Der entscheidende Vorteil einer virtuellen Lösung ist dabei, dass wahre Gegebenheiten am Arbeitsplatz nicht nur abgebildet sind. Vielmehr wird der simulierte Raum (Arbeitsplatz) selbst live erlebbar. Ein enormer Vorteil für  Mitarbeiter und VR-Nutzer, da praktisch sowie arbeits- und tätigkeitsbezogen zahlreiche Situationen live erlebbar simuliert werden können. Messebesucher, die einen Versuch mit unserem neuen sam® VR System gestartet haben, waren beeindruckt und begeistert zugleich.

Die „große“ A+A in Düsseldorf ist weltweit die bedeutendste Messe für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, sie findet alle zwei Jahre jeweils im Herbst statt. Der nächste Messetermin ist vom 05. bis 08. November 2019.