Tag Archives: Sam®-funktionsmodule

Obstkörbe für 100% Unterweisungen

Gesunde Belohnung für 100% absolvierte Unterweisungen in sam®

Diesen Korb haben sich die Mitarbeitenden des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau i.d. Pfalz (EWL) „verdient“: Für eine Abschlussquote von 99% aller zugewiesenen Unterweisungen bis zum Jahresende hatte ihnen ihr Vorstand frische Obstkörbe als Belohnung versprochen. Und die Belegschaft hat geliefert – noch vor dem Jahresende 2020 waren sämtliche 2.982 Unterweisungen abgearbeitet und damit perfekte 100% geschafft!

Bereits in 2018 konnte der EWL überdurchschnittliche Ergebnisse bei seinen Schulungen vorweisen. Als „Motivationsschub“ hatte das Unternehmen dann erstmals für das Unterweisungsjahr 2019 die Obstkörbe in Aussicht gestellt. Und siehe da, zum Jahresende hatten die Mitarbeitenden insgesamt 99% ihrer Unterweisungen in sam® absolviert – eine Steigerung schien kaum möglich. Doch die EWLer legten 2020 tatsächlich noch einen drauf und erledigten fristgerecht komplett alle ihnen zugewiesenen Schulungsthemen.

„Das ist eine Spitzenleistung!“ lobte die Vorstandschaft Bernhard Eck und Falk Pfersdorf ihr Team und bedankt sich ausdrücklich für deren Engagement. Das Resultat ist umso bemerkenswerter, da rund die Hälfte der Mitarbeitenden nicht über einen ständigen Zugang zu einem Rechner verfügt, was die Abarbeitung erschwert. Die fruchtige Belohnung ist somit mehr als verdient und darf auch schon als Ansporn für dieses Jahr gelten. Erstmals kann auf den Hinweis verzichten werden, dass in sam® keine Unterweisungen vom aktuellen Jahr ins Folgejahr mitgenommen werden können: „Herrlich, Sie haben alle gemacht – bitte machen Sie auch in 2021 weiter so!“ lautet entsprechend der Wunsch der Unternehmensspitze.

Obstkörbe als Motivation, aber leichte Bedienbarkeit von sam® entscheidend

Lag das tolle Ergebnis nur an den Obstkörben? Viel entscheidender für die 100%-Quote dürfte sein, dass das Erledigen der zugewiesenen Unterweisungen mit sam® ganz einfach ist. Denn das elektronische Lösungssystem von secova ist so leicht zu bedienen wie ein Geldautomat. Und das gilt übrigens auch für alle anderen Funktionsmodule dieser EHS-Software für das professionelle Compliance-Management. Da das System browserbasiert ist, können Mitarbeitende ihre Unterweisungen praktisch überall erledigen.

Obstkörbe zur Belohnung als zusätzlicher Motivationsschub ist sicherlich eine tolle Idee. Neben dem Ansporn zur vollständigen Erledigung der zugewiesenen Schulungen wird zudem die wichtige Eigenverantwortung der Beschäftigten auf gesunde Art unterstützt. Apropos Gesundheit: Neben den über 250 bereits im System hinterlegten Unterweisungsthemen bietet sam® seinen Anwendern zusätzlich verschiedene Schnupperthemen an. Dazu zählen beispielsweise „Gesunde Ernährung“ oder „Bewegung – fit im Arbeitsalltag“, aber auch Aktuelles wie gegenwärtig „Atemschutz FFP2 – Richtiger Umgang während der Pandemie“. So können sich Mitarbeitende optional auch da ganz einfach und effektiv fortbilden.

Der EWL sieht sich mit sam® auf jeden Fall bestens aufgestellt und verspricht erneut: „Selbstverständlich halten wir wieder unser Wort: Wenn wir in 2021 erneut über 99% der zugewiesenen Unterweisungen hinkriegen, kommen die Obstkörbe….“

TÜV-Zertifizierung: Normkonform und sicher mit der sam®-Gefährdungsbeurteilung

Das Zertifikat des TÜV-Thüringen bescheinigt es: Die Gefährdungsbeurteilung mit sam® ist normkonform und sicher!

Der TÜV Thüringen hat in einem Zertifizierungsverfahren die Prozessqualität und Normkonformität der sam®-Gefährdungsbeurteilung (GBU) von secova untersucht. Dabei konnte er das Auditziel – die „Wirksamkeit des Prozesses zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen“ – feststellen und daher im Anschluß die erfolgreiche TÜV-Zertifizierung bescheinigen. „Das überprüfte Managementsystem,“ so der TÜV zusammenfassend, „wird entsprechend der zugrunde liegenden Normenforderungen als vollständig wirksam bewertet.“

Wie läuft der Entwicklungsprozess bei dem sam®-Funktionsmodul „Gefährdungsbeurteilung“ genau ab? Habe ich mit dieser elektronischen Lösung ein geeignetes Werkzeug in der Hand für eine allen gesetzlichen Forderungen entsprechende, normkonforme GBU-Erstellung? – So lauten die Kernfragen, denen die TÜV-Prüfer bei ihrer Untersuchung nachgegangen sind. Das Ergebnis des Audits: Die sam®-GBU hat die TÜV-Zertifizierung ohne jeglichen Mangel absolviert!

Die Überprüfung der einzelnen Schritte und Abläufe hat keinerlei Abweichungen (weder kritische noch nicht-kritische) ergeben. Dafür heben die Auditoren gleich mehrere positive Aspekte hervor. Dazu zählen ein „hoher Reifegrad des gewachsenen Managementsystems“und die „beispielhafte Arbeitsumgebung und Organisationsstrukturen“. Gelobt werden auch die „vollständig digitalisierten, papierlosen Prozessabläufe“ und dass der „Kernprozess Entwicklung basierend auf professionellem Projektmanagement“ abläuft.

Was ist der Anlass für die TÜV-Zertifizierung der GBU und was bedeutet sie für sam®-Nutzer? Im Rahmen seines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses aktualisiert und erweitert secova regelmäßig sein modulares EHS-Lösungssystem sam®. Auch die sam®-GBU (wie alle weiteren sam®-Funktionsmodule) ist ja kein fertiges Produkt, sondern ein in der Entwicklung fortlaufender Prozess. Dieser Prozess liefert als Ergebnis dann in Intervallen entsprechende Anpassungen der einzelnen Module – die dann in die regelmäßigen sam®-Updates einfließen.

sam®-GBU integriert gesetzliche Grundlagen

Gegenwärtig rollt secova „das neue sam®“ aus mit frischem, noch übersichtlicherem Design, weiter optimierten Funktionen und allerneuster Software-Architektur. Die „neue“ sam®-GBU enthält dann zwei weitere Hauptfeatures: So integriert secova nun die gesetzlichen Grundlagen verschiedener Aspekte der Gefährdungsbeurteilung in das GBU-Modul – als PDF oder Direkt-Verlinkung zur Quelle. Dazu zählen die

  • Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation
  • Leitlinie zur Betriebssicherheitsverordnung LV35
  • Busgeldkatalog zur Betriebssicherheitsverordnung LV 62

Die ausgelieferten Normen, Verordnungen, etc. werden zudem bei relevanten Änderungen aktualisiert. Der GBU-Admin kann dann entscheiden, ob die Änderungen für seinen Betrieb übernommen und neu betrachtet werden müssen.
Diese Features ziehen diverse kleine Verbesserungen mit sich. Dazu zählen:

  • Vererbung von Vorlagen an Arbeitsmitteln
  • Schreibschutz für Gefährdungsfaktoren
  • Managementtool zur Verwaltung aktueller und vergangener Revisionen von Gefährdungsfaktoren

Vor dem Hintergrund dieser umfangreichen Erweiterungen lies sich secova nun vom TÜV Thüringen prüfen und abschließend bescheinigen: Der Prozess, den ein Kunde bei der Erstellung einer GBU mit sam* verfolgt, bedient die gesetzlichen Anforderungen an eine GBU. Für die TÜV-Zertifizierung untersucht wurden Entwicklungsplanung und Prozessablauf, die einzelnen Prozessphasen (etwa Überprüfungen und Freigabeschritte), die Kommunikationsstruktur sowie die Dokumentation.

Simon Höving kennt sam®

Simon Höving berät als „Produktspezialist“ bei secova sam®-Anwender und -Interessenten

Was können die einzelnen sam®-Funktionsmodule von secova? Und in welcher Kombination unterstützen sie Unternehmen in ihren jeweils unterschiedlichen, ganz spezifischen Anforderungen ideal? Die passenden Antworten dazu liefert nun Simon Höving, der als „Produktspezialist“ Anwender und Interessenten rund um das vielseitige Lösungssystem sam® berät.

Simon Höving freut sich, wenn es jemand gerne genauer wissen möchte. Er kennt alle Fähigkeiten, Features und frischen Erweiterungen der ganzheitlichen EHS-Software sam® und bildet die Schnittstelle zwischen Produktmanagement und Vertrieb. Mit seinen tiefen Detailkenntnissen rund um sam® unterstützt und berät er Kunden und interne Kollegen zugleich. Simon kommt aus dem technischen Vertrieb, hat Industrie-Kaufmann gelernt und einen BA-Abschluß als Wirtschaftsingenieur. Den Master-Studiengang absolviert er augenblicklich berufsbegleitend. Die Mischung aus betriebswirtschaftlichen und technischen Themen ist das, was ihn besonders interessiert. Nach seinen Berufserfahrungen in der Industrie reizt ihn nun der abwechslungsreiche Bereich einer EHS-Software.

Simon lebt mit seiner Partnerin in Rheines Nachbarort Spelle. Er ist ein großer Fußballfan (Werder Bremen) und war in seiner aktiven Zeit als Torwart ein gefürchteter „Stürmerschreck“. Privat ist er gerne mit Freunden zusammen oder bewegt sich an der frischen Luft, bevorzugt auf dem Rennrad. Und nimmt diesen Schwung jetzt mit für seine vielfältigen neuen Aufgaben.

Herzlich willkommen, Simon, im Team secova!

Und wie meistern Sie Ihre vielfältigen, immer umfangreicher werdenden Aufgaben in den Bereichen Arbeitsschutz- und Compliance-Management? Mit sam® steht Unternehmen dafür eine ausgereifte EHS-Software zur Verfügung. Die verschiedenen, perfekt miteinander kombinierbaren Funktionsmodule lassen sich je nach Bedarf zum passgenauen Lösungssystem für Ihr Unternehmen zusammenstellen. Sie möchten mehr wissen? Dann nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf! Und für spezielle Schulungswünsche sowie weitergehenden Beratungsbedarf freuen sich unsere Produktspezialisten auf Ihre Anfrage. Übrigens: Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist ganz einfach – so leicht wie bei einem Bankautomat. Davon haben sich inzwischen rund 2,6 Million Anwender überzeugt.