Tag Archives: Lösungssystem

Stefan Holle neu im Vertrieb bei secova

Stefan Holle wird für secova im Vertrieb von der Zentrale Rheine aus aktiv.

Mit Stefan Holle stößt ein erfahrener Vertriebs-Experte zu secova. Für den Anbieter der EHS-Software sam® wird er die Zentrale in Rheine unterstützen. Besonders gern ist er im Außendienst direkt vor Ort tätig – er mag den unmittelbaren Kontakt und das persönliche Gespräch. Darum freut er sich darauf, ab jetzt die zahlreichen Interessenten von den vielen Vorteilen von sam® überzeugen zu dürfen.

Stefan liebt es, immer wieder verschiedene Menschen um sich zu haben. Schon als Schüler half er gerne beim Gärtner auf dem Wochenmarkt aus. Während seiner Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann wurde ihm dann klar: „Ich will in den Außendienst!“ Seit fast drei Jahrzehnten ist er mittlerweile mit Leib und Seele im Vertrieb aktiv, inklusive Abschluss als Handelsfachwirt IHK. Nach langjähriger Verkaufsleiter-Position spürte er den Wunsch, selbst wieder direkteren Kundenkontakt zu haben. Und genau das wird nun der Schwerpunkt seiner Tätigkeit bei secova sein.

Stefan Holle lebt mit seiner Frau in seinem Geburtsort Bevergern, einer Nachbargemeinde von Rheine am Fuße des Teutoburger Waldes. Er interessiert sich sehr für die Themen Wirtschaft und Börse, im Urlaub zieht es ihn bevorzugt entweder an den Strand oder in die Berge. Seine sportliche Leidenschaft gehören dem Skifahren und dem Tennis, dazu geht er auch mal gerne joggen. Die so gewonnene Energie nutzt er gerne, um genauso leidenschaftlich „seine“ Kunden aktiv rund um sam® zu betreuen. Stefan, willkommen an Bord im Team secova!

Übrigens: Das EHS System sam® erleichtert Unternehmen ihr Tagesgeschäft im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit und sorgt dabei nachweislich für mehr Rechtssicherheit. Seine verschiedenen Funktionsmodule – ob Unterweisungssystem, Gefährdungsbeurteilung, Fremdfirmenmanagement etc. – sind je nach Bedarf miteinander kombinierbar und ergänzen sich perfekt. Über 1 Millionen Anwender haben sich davon inzwischen überzeugt. Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei so leicht wie bei einem Bankautomat.

Noch mehr Service mit Anja Schumacher

Servicekoordination bei secova mit und durch Anja Schumacher

Mit Anja Schumacher hat secova seinen Service und Support noch weiter ausgebaut. Beim Anbieter des ganzheitlichen EHS-Lösungssystems sam® ist sie im Bereich Servicekoordination aktiv und unterstützt Kunden wie Interessenten bei allen technischen Anfragen. Darüber hinaus verstärkt sie bereits auch das Moderationsteam zu den zahlreichen Webinaren rund um sam®.

Service, das ist genau Anjas Ding. Die gelernte Sozialversicherungsfachangestellte hat sich schon immer gerne zuverlässig um die Belange „ihrer“ Kunden gekümmert. Inzwischen verfügt sie über mehrjährige Berufserfahrung im Service & Support bei IT-Unternehmen. Ob direkt selbst am Telefon und im Chat oder indirekt über das Ticketsystem: Ihr gefällt es, wenn sie mit Rat und Tat konkret weiterhelfen kann. Daher freut sie sich darauf, bei secova zu den Anfragen immer so schnell wie möglich die entsprechenden Lösungen und Antworten zu präsentieren.

In Ihrer Freizeit ist die gebürtige Rheinenserin gerne sportlich unterwegs. Ob Laufen, Rad- oder Skifahren – gerne probiert sie auch mal etwas Neues aus. Das gilt ebenfalls für ihre zweite Leidenschaft „Reisen“, wo sie für quasi alle Länder offen ist. Hauptsache aktiv sein und neugierig bleiben lautet ihre Devise. Und mit dieser Einstellung freut sie sich, die immer zahlreicher werdenden sam®-Anwender und Interessenten bestmöglich zu unterstützen. Herzlich willkommen, Anja, im Team secova!

Übrigens: sam® unterstützt Unternehmen dabei, die vielfältigen Aufgaben und Pflichten im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit leichter und revisionssicher zu erfüllen. Ganz wichtig: Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei so einfach wie bei einem Bankautomat. Das browserbasierte System bietet unterschiedliche Funktionsmodule, die Unternehmen zu ihrer bedarfsgenauen Lösung zusammensetzen können. Näheres erfahren Interessenten gerne direkt bei einer Präsentation oder auch online bei den Modulvorstellungen (zu festen Terminen).

Lukas Knieper startet bei secova

Lukas Knieper startet bei secova seine Ausbildung zum Anwendungsentwickler

Ein neues Gesicht im Entwickler-Team von secova: Lukas Knieper hat beim Anbieter des EHS-Softwaresystems sam® seine Berufskarriere als „Auszubildender für Fachinformatik, Bereich Anwendungsentwicklung“ gestartet. Und unterstützt das Team bereits tatkräftig bei den vielen Feinarbeiten, die Tag für Tag „unter der Haube“ von sam® geschehen. 

Informatik und Technik – das ist irgendwie schon immer die Welt von Lukas Knieper gewesen. Nach einem kurzem Ausflug in Richtung Wirtschaftsinformatik war für ihn rasch klar, dass sein Berufswunsch nur „Web-Entwickler“ lauten kann. Was ist möglich, was ist machbar? – die Komplexität, wie stark man selbst abstrahieren kann, fasziniert ihn: „Computer sind inzwischen so schnell, dass wir nahezu alles reinschreiben können, was wir möchten.“

Privat mag es Lukas gerne unkonventionell. So entschied sich der gebürtige Meppener bei der Wahl seines Haustieres für Leopardgekos. In seiner Freizeit geht er gerne „Kacheln zählen“ beim Bahnen-Schwimmen. Und hält sich so topfit für seine herausfordernden Aufgaben rund um das Lösungssystem sam®. Herzlich willkommen Lukas im Team secova!

Übrigens: Mit sam® steht Unternehmen eine ausgereifte EHS-Compliance Software für die Bereiche Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit zur Verfügung. Die verschiedenen, perfekt miteinander kombinierbaren Funktionsmodule lassen sich je nach Bedarf zum individuellen Lösungssystem zusammenstellen. Eine effektive Wirksamkeitskontrolle überprüft, ob auch wirklich alles verstanden wurde. Die Bedienbarkeit des Systems selbst ist dabei so leicht wie bei einem Bankautomat. Davon haben sich bereits über 1 Million Anwender überzeugt.