Tag Archives: Gefährdungsbeurteilung

Arbeitsschutz in der Hosentasche – Innovative App unterstützt EHS im Industrie 4.0 Umfeld

Industrie 4.0 mit ibeacon und sam-EHS-Manager App von secova

secova zeigt innovative App für den mobilen Einsatz seiner EHS-Software sam* auf dem ersten deutschen Arbeitsschutzkongress in Bad Nauheim.

Alle relevanten Informationen rund um Arbeitschutz, Gefahrstoffe, Vorfälle uvm. direkt an Ort und Stelle – das ermöglicht der sam*-EHS-Manager von secova.

Diese App für iPhone und iPad (Android in Vorbereitung) ist die neuste Entwicklung der Rheinenser Softwareschmiede und wurde just auf dem ersten Deutschen Arbeitsschutz-Kongress  WEKA präsentiert. Bei diesem Fachforum für die betriebliche Sicherheit konnten die Teilnehmer hautnah erleben, welche innovativen, technologischen Möglichkeiten dieser „Arbeitsschutz in der Hosentasche“ für den Unternehmensalltag bieten kann.

Auf dem Weg zu Industrie 4.0

Nach kurzer Darstellung einiger Hintergründe und wichtiger Zusammenhänge wurde den staunenden Zuhörern live präsentiert, wie sich im Arbeitsalltag Geräte, Orte, Anlagen und prüfpflichtige Maschinen „on the spot“ managen lassen. Betriebs- oder Abteilungsleiter genauso wie Mitarbeiter erhalten so unmittelbar am Einsatzort in Echtzeit alle wichtigen Umgebungsinformationen – beispielsweise Betriebsanweisungen oder Sicherheitsdatenblätter. Auch Maßnahmen über ad-hoc Situationen lassen sich verzögerungsfrei vor Ort erfassen und direkt über die App in der zentralen Datenbank sichern und zuweisen. So werden mittels eines durchdachten Gesamtsystems alle betrieblichen EHS Prozesse und Personen optimal eingebunden. Der aktuell viel diskutierte Begriff Industrie 4.0 – das „Internet der Dinge“ –  erfährt hier im Bereich Arbeitsschutzmanagement eine konkrete Umsetzung.

Arbeitsschutz mobil vor Ort - mit dem sam*-EHS-Manager

Arbeitsschutz mobil vor Ort – mit dem sam*-EHS-Manager

Mobile Endgeräte können mit dem sam*-EHS-Manager über QR-Codes die relevanten Daten abrufen oder erhalten diese gar vollautomatisch mithilfe von sogenannten iBeacons („elektronische Leuchttürme“ = kleine Sender als Signalgeber) auf den Bildschirm – und all das direkt an den verschiedenen Arbeitsplätzen, Produktions- und Lageranlagen selbst. Neben dem reinen Informationstransfer unterstützt die App so auch aktive Anwendungen wie Unterweisungen, Prüfungen oder Gefährdungsbeurteilungen optimal. Als Bestandteil eines Managementsystems lässt sich die systembasierte Lösung komplett in die spezifischen Unternehmensabläufe integrieren.

Die Reaktionen des Publikums darauf, welche Möglichkeiten neue Technologien in einem durchdachten System wie sam* bereits heute bieten können, reichten von überrascht positiv, interessiert bis begeistert. Auch zahlreiche Marktbegleiter waren anwesend, um sich an den neuesten Innovationen der mit über 500.000 Anwendern marktführenden Lösung von secova zu orientieren. Natürlich haben die verschiedenen Technologieanbieter (Virtuelle Brillen, Mobil- und Eingabegeräte etc.) zur Erfüllung der erforderlichen Schutzmaßnahmen (Explosionsschutz, Schutzklassen etc.) noch einige „Hausaufgaben“ zu erledigen haben. Es zeichnet sich aber bereits jetzt klar ab: Die Zukunft wird für Unternehmen, die offen gegenüber Innovationen und Verbesserungen sind, zahlreiche Effizienzsteigerungen und neue Möglichkeiten bringen.

Möchten Sie mehr erfahren und die Möglichkeiten live im eigenen Unternehmen sehen?

Kontaktieren Sie uns gerne.

Das Team von secova.

Alles rund um sam* auf der Achema 2015

Die „Achema“, weltweit größte Messe der Prozessindustrie für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, öffnet vom 15. bis 19. Juni 2015 ihre Pforten. Bei diesem alle drei Jahre in Frankfurt stattfindenden Weltforum treffen etwa 170.000 Besucher auf rund 3.800 Aussteller. Auch secova wird sein professionelles Dokumentationssystem sam* auf der Achema 2015 vorstellen. Zu finden ist der Messestand in Halle 9.1 A65.

20131106-192804.jpg

Vom 15.-19. Juni 2015 wird secova alle Funktionsmodule von sam* auf der Achema, der weltweit größten Messe der Prozessindustrie, in Frankfurt zeigen.

Das Arbeiten auf einfache Weise sicherer machen, stets überprüfbar und revisionssicher, dabei unterstützt sam* mit seinen vielen verschiedenen Modulen. Ob elektronische Unter-weisung, Gefährdungsbeurteilung, Gefahrstoff-, Abfall-, Fremdfirmen- oder Ideen-Management, Prüf- oder Verbandbuch und ArbMed / Vorsorgekartei – all diese Lösungen erleichtern Unternehmen ihr Tagesgeschäft. Wie durchdacht und gleichzeitig leicht anwendbar sam* ist, das können interessierte Besucher direkt am Messestand erfahren.

Gezeigt werden dort auch die neusten Entwicklungen: Etwa der sam* EHS-Manager – eine iPhone- und iPad-App für den mobilen Einsatz direkt vor Ort – oder ein Klicker-System für Umfragen, das etwa bei Gruppenschulungen Effizienz und Aufmerksamkeit spürbar steigern kann. Ganz neu ist auch die Kooperation mit der Rechtsdatenbank GEORG von Martin Mantz, die Führungskräften ihre jeweils individuellen Handlungspflichten auswählt und genau zuweist. Die Erledigung der einzelnen Aufgaben kann dann ideal mithilfe von sam* erfolgen, eine gemeinsame Schnittstelle verbindet beide Systeme.Sammy von secova

Ob allgemeinere Informationen oder spezifische Fragen zu einzelnen Funktionsmodulen – die secova-Mitarbeiter stehen an allen fünf Messetagen gerne zur Verfügung. Näheres unter: www.secova.de

Gefährdungsbeurteilung ganz einfach

Gefährdungsbeurteilung ganz einfach

Mit der elektronischen Gefährdungsbeurteilung präsentierte das münsterländische Softwareunternehmen secova aus Rheine ganz sam-secova-gbuaktuell sein neustes Modul auf der weltweit wichtigsten Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, der A+A 2011 in Düsseldorf.

Dort konnten sich die zahlreichen Besucher vom 18. bis 21. Oktober in Düsseldorf live von der neuartigen Möglichkeit überzeugen.

Den kompletten Kurzartikel zur sam*-Produktneuheit lesen Sie im Pressebereich unserer Webseite oder indem Sie auf diesen Link klicken.

Ihr Team von secova.

Neue elektronische Gefährdungsbeurteilung

Elektronische Gefährdungsbeurteilung mit sam* von secova

Jetzt steht mit dem neuen sam*-Funktionsmodul „Elektronische Gefährdungsbeurteilung“ ein weiteres sam-secova-gbudurchdachtes und nützliches Werkzeug zur Verfügung, welches zudem die Anforderungen gemäß ISO 9001 (Qualität), ISO 14001 (Umweltschutz) und OHSAS 18001 (Arbeitsschutz) ideal unterstützt. Im secova Pressebereich erfahren Sie mehr.

Wenn Sie direkt ein Präsentation von sam* wünschen, melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular oder unseren Callback-Button auf der Startseite.

Sehen Sie sam* live auf der Arbeitsschutzmesse A+A 2011 im Oktober in Düsseldorf.
Sie finden uns in Halle 5, Stand A34. Kostenlose Eintrittskarte gewünscht?

Wir freuen uns auf Sie.