Christoph Lulay wird „Business Developer“ bei secova

Christoph Lulay startet als Business Developer bei secova

Christoph Lulay übernimmt bei secova die Position des „Business Developer“. Beim Anbieter des professionellen EHS-Dokumentations- und Unterweisungssystems sam® möchte er „neue Wege einschlagen“. Welche Branchen und Anwendungsfälle noch von dem durchdachten, einfach zu bedienenden Lösungssystem profitieren können – das zu ermitteln wird nun Aufgabe von Christoph Lulay sein.

Christoph war schon immer fasziniert von naturwissenschaftlich-technischen Themen. Von „Jugend forscht“ führte sein Weg über das Maschinenbaustudium hin zum Entwicklungs-Ingenieur und Projektleiter. Er wird sich nun besonders auch den verschiedenen Möglichkeiten für die Weiterentwicklung von sam® zuwenden, die aktuelle Trends bieten. Dazu zählen erhöhte Dokumentations- und Qualifizierungs-Anforderungen, immer aufwändigere Auditvorbereitungen oder die Vernetzung verschiedener Prozesskomponenten (Industrie 4.0).

Nach Stationen in Süddeutschland und der Schweiz ist Christoph Lulay jetzt mit seiner Lebensgefährtin in seine Heimatstadt Rheine zurückgekehrt. Früher aktiver Fußballer und Schlagzeuger in einer Band, möchte er sich in seiner knappen Freizeit wieder etwas mehr sportlich und musikalisch bewegen. Aber mit ganzer Energie wird er sich nun beruflich seinen neuen Aufgaben bei secova widmen. Herzlich willkommen im Team, Christoph!

Ihnen kommt der Nachname irgendwie bekannt vor? Treffer! Denn Christoph ist mittlerweile der dritte „Lulay“ bei secova. Wer also künftig seinen oder ihren „Herrn Lulay“ kontaktieren möchte, gebe doch bitte den passenden Vornamen mit an…

Übrigens: sam® unterstützt Unternehmen dabei, die vielfältigen Aufgaben und Pflichten im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit leichter und rechtssicher zu erfüllen. Eine Million überzeugte Anwender nutzen inzwischen je nach Bedarf die unterschiedlichen Funktionsmodule von sam® – etwa für elektronische Unterweisungen, Gefährdungsbeurteilungen oder Fremdfirmen-Management.

Comments are closed.

Post Navigation